Menu

Erste Publikation des „Projekt Bauhaus“

EUR 18,00

Vor einem Jahr wurde die internationale Initiative „Projekt Bauhaus“ in Berlin gegründet. Nun liegt die Publikation zur ersten Jahresfrage „Kann Gestaltung Gesellschaft verändern?“ vor. Die am 17. März 2016 erschienene Ausgabe Nr. 222 der Zeitschrift ARCH+ stellt die Resultate der einjährigen Befassung mit dieser Frage vor und bezieht dabei die Ergebnisse von Symposion und Ausstellung im Haus der Kulturen der Welt im September 2015 ein.

Mit Beiträgen von Assemble Studio, Pier Vittorio Aureli, Anthony Dunne, Thomas Flierl, Boris Groys, Reinhold Martin, Henk Oosterling, PlanBude, Raumlabor, Tomás Saraceno, Luigi Snozzi, Wolfgang Ullrich, Jean-Philippe Vassal, Margarete Vöhringer und anderen.

Mehr zum Heft und Bestellung